Eckdaten zum Handbike-Sport

Beim Handbike-Sport gibt es folgende Sportgeräte: das Adaptivbike, welches an den Rollstuhl angeklemmt wird und die Rennbikes als Liege- und Kniebikes.
Gewertet wird in den Divisionen H1 – H5, welche sich am Grade der Behinderung orientieren. Und die Division HO,d.h. nicht klassifizierbar oder nicht behindert.
Somit können sich im Handbike- Sport behinderte und nicht behinderte Menschen messen und zusammen trainieren. Allerdings ist die Zahl der Fußgänger noch gering.

Durch die unterschiedlichen Einschränkungen (H1/2 haben auch Armeinschränkungen) differieren die gefahrenen Zeiten stark. Der Weltrekord über die Marathon Distanz von 42 km liegt
unter einer Stunde, bei 58,55 Min.

Es gibt verschiedene Rennserien, z.B. NHC und HT in Deutschland, welche meistens an Marathons gekoppelt sind. Während die EHC Rennen als reine Handbike-Rennen in verschiedenen
Ländern Europas ausgetragen werden. Dazu kommen die UCI Rennen und Worldcups.

Die Sportart ist paralympisch.