Bei schattigen 1 Grad starteten wir mit Aufwärmtraining und lockeren Übungen in der angenehm warmen Halle.

Um 11:00 Uhr ging es dann endlich aufs Bike! Es gab drei Gruppen, die entsprechend der Jahrgänge unterteilt waren. Oben auf dem Berg angekommen erwartete uns ein spannender Parcours. Jeweils einen für die Kleinen und einen für die größeren Altersgruppen.

Jeder konnte nach einigen Runden durch den Parcours seine persönliche Bestzeit nehmen lassen. Somit war der Kampfgeist geweckt. Nach einer rasanten Abfahrt wurde dann für das leibliche Wohl gesorgt. Wir waren zu Gast beim Fußballverein Mosbach; hier gab es wahlweise Pizza oder Nudeln, alles geschmacklich fantastisch zubereitet.

Frisch gestärkt ging es für die Kleinsten zurück in die Halle, wo mit verschiedenen Ballsportarten der Spieltrieb und die Bewegung gefördert wurde.

Die Mittleren fuhren auf einer ehemaligen Straßenbahnstrecke ca. 6 Km den Berg hoch. Die anschließende rasante Abfahrt wurde durch herumliegende Bäume leider unpassierbar. Somit mussten sie einige Meter das Fahrrad durch sehr matschige Passagen zum nächsten Weg hochtragen. Dies war sehr schweißtreibend. Die folgende Abfahrt entschädigte das mühsame Schleppen voll und ganz.

Die Großen hatten Ihren Spaß im Dualen Pumptrack. Sie trainierten viele verschiedene Fahrtechniken rund um Mosbach. Auch hier blieb kein Bike sauber! Alle Teilnehmer kamen am Ende des Tages in der Halle zur Urkundenvergabe zusammen. Sie waren sich einig: „es war ein super genialer Tag mit abwechslungsreichen Erlebnissen und absolutem Funfactor!

Über den Autor