Kraichgau Biker starten erfolgreich in die Saison 2018

Am vergangenen Sonntag (11.03.2018) starteten eine kleine Gruppe der Kraichgau Biker, zum ersten Rennen der Saison 2018. Nachdem der 1. Lauf des Bulls Cup wegen des Wetters abgesagt werden musste, empfing Büchel die Mountainbiker mit Kälte (6 °C) und eisigem Wind.

Trotzdem hatten es die Veranstalter wieder geschafft eine große Anzahl von Startern in den verschiedenen Rennklassen zu motivieren. Das „Winterrennen“ erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und schon früh in der Saison testen  die Fahrer ihre Form.

Gegen 10:30 Uhr startete die Klasse U 11. Hier fuhren Kai und Timo Nostadt, sowie David Seidel im stark besetzten Fahrerfeld mit 25 Fahrern. Für David und Timo war es das erste Rennen in der Klasse U11.

 

Kai, der in dieser Saison vom „Bikeshop Fahrrad-Garage“ in Waibstadt gesponsert wird, konnte schon gleich vom Start weg das Feld anführen. Er musste jedoch in der 2. Runde etwas „Dampf rausnehmen“ und fiel auf Platz 3 zurück, was ihn zu einem starken Schlusssprint am Ende des Rennens motivierte. Am Anstieg konnte er den vor ihm fahrenden 2. Platzierten noch einholen und somit sein erstes Rennen der Saison mit Platz 2 beenden.

Timo hatte leider etwas Pech und stürzte in der 2. Runde in ein größeres Matschloch. Somit musste er einige Fahrer ziehen lassen und das „Feld von hinten aufrollen“. Das gelang ihm sehr gut, sein Tagesergebnis: Platz 9.

David, der erst wenig Renn-Erfahrung hat, fuhr auf einen hervorragenden 15. Platz. Er freute sich zu sehen, wieviel Fahrer er doch tatsächlich hinter sich gelassen hatte und das mit beträchtlichem Abstand.

Am Nachmittag startete in der Klasse U 40 Fun, Max Engel (Trailsurfers Racingteam), der im letzten Jahr den Gesamtsieg des Bulls Cup mit nach Waibstadt gebracht hatte. Obwohl Max schon die ganze Woche davor krank war und sich noch angeschlagen fühlte, wollte er es sich nehmen lassen, in Büchel am Start zu stehen. Leider konnte er dann das von Anfang an hohe Tempo nicht mitgehen und kam durch einen Fahrfehler in der Abfahrt ins Rutschen. Das dann auch noch der Sattel rutschte und die Geometrie auf dem Rad ihm Rückenschmerzen bescherten, vollendeten das Pech an diesem Rennsonntag für Max. Aber Engel, der das Rennen dann dennoch auf einem starken 4. Platz beendete, zeigte wieder einmal welche kämpferische Fähigkeiten in diesem Fahrer stecken.

Die Kraichgau Biker gratulieren ihren Fahrern zum ersten erfolgreichen Rennen in der Saison 2018.

Über den Autor